Frequently asked questions

FAQs zu 3.ZERO windturbinen

Wo kann ich eine 3.ZERO kaufen?

Wir verkaufen nur direkt an Firmenkunden. Privatkunden können die Anlage bei einem unserer Montagepartner erwerben.

 

Wo finde ich einen 3.ZERO Montagepartner?

Weiter unten auf dieser Seite finden sie eine Liste. Sie können diese auch hier downloaden.

 

Kann eine 3.ZERO gemietet werden?

In Österreich bieten wir Leasing für Firmen an. Der Kunde least die Anlage samt Masten und Installation. Dauer des Leasingvertrages 48 oder 60 Monate. Mit oder ohne Anzahlung. Währende der Leasingdauer hat der Kunde volle Garantie auf die gesamte Anlage.

 

Welche Abstandsregelungen gelten zu 3.ZERO Windturbinen?

Am besten klären Sie dies mit ihrer Gemeinde, da es je nach Region unterschiedliche Regelungen gibt. Oder Sie fragen unsere Montagepartner.

 

Sind die Masten statisch berechnet?

Ja, unsere Masten sind speziell für die 3.ZERO entwickelt und für die höchsten Windlasten statisch berechnet.

 

Bis zu welchen Windlasten wurde die 3.ZERO getestet?

Im Windkanal haben wir die Anlage bis 44 m/s getestet. Das sind 158 km/h.

 

Wer hilft mir bei der Planung meiner Windkraftanlage?

Unsere Montagepartner.

 

Wieviel Strom produziert eine 3.ZERO Windturbine?

Das hängt sehr vom Standort der Windkraftanlage ab. Es gibt verschiedene Möglichkeiten den zu erwartenden Ertrag zu berechnen. Wir arbeiten beispielsweise mit einem meteorologischen Dienst zusammen, der die Windwerte der letzten 10 Jahre in 10 Meter gemessen entgeltlich zur Verfügung stellt. Mit diesen Daten und unserem Berechnungstool können wir die zu erwartenden Erträge sehr gut berechnen.

 

Wird der Kauf einer 3.ZERO Windturbine von der öffentlichen Hand gefördert? Wo kann ich eine solche Förderung beantragen?

Das ist von Land zu Land unterschiedlich. Hier wissen unsere Montagepartner genau Bescheid.

 

Was muss ich beim Standort beachten, an dem ich eine 3.ZERO installieren möchte?

Die höchsten Erträge macht die 3.ZERO, wenn diese völlig frei angeströmt wird. Also keine Hindernisse in der Umgebung sind.

Welche Behördengänge benötige ich, um eine 3.ZERO Windturbine auf meinem Gewerbegebäude oder auf meinem Grundstück zu installieren?

Unsere Mastensysteme (Mast mit Pflanzkübel und freistehender Mast) gelten als mobile Installationen unter 10 Meter. Da wir zur Installation kein Betonfundament benötigen, gelten diese Installationen als mobil und sind in der Regel nur anzeigepflichtig (in vielen Regionen ist diese Art der Installation bewilligungsfrei). Wir empfehlen den Interessenten sich bei der Gemeinde oder einem unserer Installationspartner zu erkundigen. Bei einer Aufdach-Lösung muss jedoch die Statik des Gebäudes berücksichtigt werden.

 

Ich möchte die 3.ZERO Windturbine gerne im Garten installieren. Welche baulichen Schritte sind dazu nötig?

Auch in diesem Fall lohnt es sich mit der Gemeinde das Vorhaben zu besprechen oder sich bei einem unserer Montagepartner zu informieren.

 

Was passiert mit dem von der 3.ZERO Windturbine produzierten Strom? Wie wird er eingespeist?

Der Wechselrichter der Windturbine wandelt den Strom in 230 Volt 50 Hz um. Der erzeugte Strom kann somit in das eigene Netzt eingespeist und verbraucht werden (hierzu braucht es keine Genehmigung des Stromlieferanten).

 

Ist es möglich, mit meiner 3.ZERO Windturbine mein E-Auto zu laden?

Wenn das E-Auto am eignen Netz angeschlossen ist und die Windkraftanlage zu diesem Zeitpunkt Strom erzeugt, ja.

 

Was passiert, wenn ein Blitz in meine 3.ZERO Windturbine einschlägt?

Die 3.ZERO wird in das Blitzschutz System des Kunden eingebunden.

 

Eignet sich mein Garten oder Grundstück für eine 3.ZERO Windturbine?

Grundsätzlich kann unsere Anlage auf fast jedem Grundstück aufgebaut werden. Wir empfehlen die Rücksprache mit der Gemeinde.

 

Wie viel Geld kann ich mit einer 3.ZERO Windturbine sparen?

Das hängt vom Standort ab. Je mehr Wind, desto höher der Ertrag.

 

Welche Gewährleistung gibt es bei der 3.ZERO Windturbine?

5 Jahre

 

Was ist für die Installation einer 3.ZERO Windturbine zu organisieren?

Hier können Ihnen unsere Installationspartner Auskunft geben.

 

Aus welchen Materialien besteht die 3.ZERO Windturbine?

Diffusor und Fowler bestehen aus GFK, die Rotorblätter aus Karbon.

 

Was passiert bei starkem Wind mit der 3.ZERO Windturbine?

Ab einer Windstärke von ca.18 m/s bremst die Anlage ab. Ist der Wind unter 13 m/s läuft die Anlage wieder an.

 

Besteht durch die 3.ZERO Windturbine eine Gefahr für Vögel?

Während unseren Tests in der Natur (Kamperland NL, Kiel DE) konnten wir nicht feststellen, dass die Anlage für Vögel ein Problem darstellt. Im Gegenteil, Möwen sassen sogar auf der Anlage während sich diese drehte.

 

Können mehrere 3.ZERO Windturbinen am selben Standort betrieben werden und was ist dabei zu beachten?

Das ist möglich, jedoch muss der Abstand zur nächsten Anlage ca. 6 Meter betragen, damit sich die Anlagen gegenseitig nicht stören.

 

Wie sind Kosten und Wirtschaftlichkeit einer 3.ZERO Windturbine zu beurteilen?

Das hängt vom Standort ab. Hier wissen unsere Montagepartner aber genau Bescheid.

 

Kann ich Photovoltaik (PV) und die 3.ZERO auf einen Energiespeicher kombinieren?

Ja, das ist möglich. Sie dürfen dann aber den Strom nicht an den Energieversorger verkaufen. Am Besten, Sie verbrauchen den Strom selbst.

 

Kann das Monitoring der 3.ZERO auch eine bestehende PV Anlage auslesen?

Ja, das ist möglich.

 

Kann die 3.ZERO mit einem Speicher kombiniert werden?

Das ist möglich. Zudem können wir die Daten des Speichers mit unserem Monitoring online darstellen.


Sollten Sie zusätzliche Fragen zur 3.ZERO haben, nur zu, wir freuen uns darauf sie zu beantworten.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.